Alchemy Pay startet virtuelle Krypto-Karten

Das Krypto-Zahlungsunternehmen Alchemy Pay plant die Einführung einer kryptogebundenen virtuellen Karte, die in den Zahlungsnetzwerken von Visa und Mastercard akzeptiert wird.

Alchemy Pay startet virtuelle Krypto-Karten mit Visa- und Mastercard-Unterstützung

Die hybride Krypto-Fiat-Plattform Alchemy Pay kündigte am Montag an, dass das Unternehmen virtuelle, mit Kryptowährungen verknüpfte Karten einführen wird, die mehr als 40 Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) akzeptieren. Dieses Thema wird bei Bitcoin Fortune auch immer wieder kontrovers diskutiert.

Die neuen Karten können mit den digitalen Geldbörsen Google Pay und PayPal verknüpft werden und Zahlungen über die Netzwerke von Mastercard und Visa sowie über beliebte E-Commerce-Plattformen wie Amazon und eBay abwickeln.

Der Ankündigung zufolge hat Alchemy Pay die Entwicklung des Produkts bereits abgeschlossen und Beta-Tests in mehreren Schlüsselmärkten gestartet. Das Unternehmen rechnet damit, das neue Produkt Ende 2021 oder Anfang 2022 vollständig einzuführen.

Die neue Initiative ist eine Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach kryptogebundenen Kartentransaktionen, die es Kryptounternehmen ermöglicht, eine breite Palette von Dienstleistungen anzubieten und traditionellen Institutionen bei der Integration von kryptobezogenen Lösungen zu helfen, so Alchemy Pay. Wie bereits berichtet, hat Visa allein in der ersten Hälfte des Jahres 2021 über 1 Milliarde US-Dollar an Krypto-Ausgaben verarbeitet.

Alchemy Pay hat nicht sofort auf die Anfrage von Cointelegraph nach einem Kommentar reagiert.

Die Nachricht kommt kurz nachdem Alchemy Pay letzte Woche eine Partnerschaft mit Binance, der weltweit größten Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen, eingegangen ist. Im Rahmen der Integration mit Alchemy Pay wird Binance Krypto-Zahlungen bei Händlern der Alchemy Pay-Partner in 18 Ländern freischalten, darunter der E-Commerce-Riese Shopify, das Software-Technologieunternehmen Arcadier, der Anbieter von mobilen Zahlungen QFPay und andere. Die neue Funktion wird über die Binance-Zahlungsanwendung Binance Pay verfügbar sein.

Wie zuvor von Cointelegraph berichtet, haben sich sowohl Visa als auch Mastercard im letzten Jahr aggressiv in die Kryptowährungsbranche bewegt.

Nach der Ankündigung der Zahlungskompatibilität für den Stablecoin USD Coin (USDT) von Circle Ende 2020 hat Visa sein Engagement für Krypto-Zahlungen und Fiat-On-Ramps bekräftigt und einen besonderen Fokus auf Stablecoin-basierte Integrationen gelegt. Mastercard ist Partnerschaften mit Circle und dem Blockchain-Unternehmen Paxos eingegangen, um es Banken und Krypto-Unternehmen zu ermöglichen, Krypto-Karten weltweit einzuführen.

Immediate Profit Erfahrungen & Test

Wie man lesen kann, tauchen täglich immer mehr Krypto-Trading-Plattformen auf, mit denen die Aufmerksamkeit der Anleger erreicht werden soll. Es gibt sehr viele Kryptowährungen, die auch mit weniger bekanntem Profil genutzt werden können. Viele von diesen nicht so bekannten Namen haben es unter die TOP 100 geschafft.
Die verfügbaren Handelsoptionen machen es dem Anleger möglich, die Rendite zu erhöhen und somit beste Ergebnisse zu erzielen. Viele Trader werden sich die Frage stellen, ob Immediate Profit seriös und echt ist.
Mit Immediate Profit ist ein führender Trading-Bot auf dem Markt, der schon im Fokus von vielen Anlegern ist.
Der nachfolgende Beitrag informiert über die Funktionen des Trading-Bots.

###Logo###

Was ist Immediate Profit?

Immediate Profit basiert auf fortschrittlichen Algorithmen, die Millionen von Daten mit Hilfe der Hochfrequenz-Handelsmethode analysieren. Der Krypto-Trading-Bot übernimmt die Investmententscheidungen ohne dass menschliche Emotionen ins Spiel kommen. Diese Emotionen können eine gute Argumentation zunichte machen.

Features & Funktionsweise

###Kenzahlen###

Wer steht hinter Immediate Profit?

Das Team das hinter Immediate Profit steht, ist ein Mix aus erfahrenen Finanzhändlern, Software-Entwicklern als auch Fintech-Experten. So entsteht eine Mischung aus Fachwissen, die die Finanzwelt und Technologie verbindet, Immediate Profit bedient sich beider Fakten und hat somit eine effektive und innovative Software geschaffen.

###3 Schritte###

Meinungen über Immediate Profit

Sofort nachdem ich die Mindesteinzahlung von 250 $ geleistet habe, wurde mein Konto mit diesem Betrag aufgeladen. Bereits am zweiten Trading-Tag zeigte sich ein Gewinn von über 600 $, was für mich die Bestätigung ist, dass der Bot effizient arbeitet. Jetzt freue ich mich auf tägliche Gewinne bei Immediate Profit.

Vor- und Nachteile

Vorteile
Transparenz: Verstecke Provisionen und Gebühren werden nicht erhoben.
Automatisches Trading: Der Bot agiert automatisch und zwar rund um die Uhr.
Einzahlungsoptionen: Das Investment kann per Banküberweisung, VISA oder auch Mastercard einbezahlt werden.
Einfache Abhebungen: Es gibt keinerlei Beschränkungen die beim Abheben auftreten könnten.
Demo-Konto: Bevor echtes Geld eingesetzt wird, sollten gerade die Neueinsteiger in den Krypto-Handel, zuerst mit dem kostenlosen Demo-Konto die notwendigen Einstellungen üben. Wurde die Vorgehensweise des Bot verstanden, dann kann der Anleger mit dem traden beginnen.

Nachteile
Die Software ist nicht in allen Ländern zu haben.

Ist Immediate Profit rechtmäßig? Ja!

Wie unsere Tests zeigen, ist dieser Trading-Bot durchaus echt. Bestätigen können das die vielen Benutzerreferenzen die man auf der Homepage nachlesen kann. Auch das bildet die Grundlage für die Legitimität des Bot. Außerdem ist Immediate Profit mit einer großen Zahl von regulierten Brokern weltweit verbunden. Nach der Anmeldung wird der Anleger mit einem Broker verbunden.

Wie funktioniert Immediate Profit?

Eins der Besonderheiten auf dem Finanzmarkt ist es, dass die Bereitstellung von Handelsinformationen, von vielen Nutzen bei einer Kauf-/Verkaufsentscheidung genutzt werden. Immediate Profit befindet sich in der Lage, schnell auf enorm hohe Mengen an Informationen zurückzugreifen. Auf jeden Fall arbeitet der Bot wesentlich effektiver als jeder Mensch, denn unsere Fähigkeit Daten zu verarbeiten, zeigen sich viel langsamer als das Rechensystem.

Wie kann man Immediate Profit am besten verwenden?

Jeder Anleger kann das Trading mit einer Mindesteinzahlung von 250 % starten. Gerade Anfängern wird empfohlen, anfangs erst mit einem kleineren Investment zu beginnen, um es dann nach und nach zu steigern. Mit dem automatisch agierenden Trading-Bot müssen Anleger nicht länger als etwa eine halbe Stunde am Tag vor dem PC verbringen. Die Prüfung des Kontos sollte dabei im Fokus stehen, genauso aber auch die Einstellungen. Diese Einstellungen muss der Anleger selbst festlegen, alles andere erledigt der Bot. Der Trading-Bot verfolgt die Marktaktualisierungen und setzt im Namen des Anlegers profitable Trades.

Fazit:

Anleger die sich bei Immediate Profit anmelden, werden feststellen, das der Trading-Bot sehr erfolgreich arbeitet. Durch die Hochfrequenz-Handelsfunktionalität erhalten Anleger zeitnahe Einblicke mit denen die Rendite optimiert werden kann. So können aber auch Anfänger davon profitieren, obwohl sie keine umfangreichen Kenntnisse über den Krypto-Handel haben. So kann Immediate Profit als ein Werkzeug genutzt werden, damit sich der Erfolg von aktuellen Handelsstrategien verbessert.
Vergleichsweise zu anderen Bots erkennt Immediate Profit sofort Veränderungen auf dem Markt. Erwähnen sollte man aber auch den guten Kundenservice, der Anlegern alle Antworten und Fragen beantwortet. Somit kann Immediate Profit bedenkenlos empfohlen werden.

Bitcoin Circuit Erfahrungen & Test

Informationen zu erhalten, welche für die frühzeitige Erkennung von etwaigen Entwicklungen auf einem Handelsmarkt ermöglichen, scheinen auf den ersten Blick nicht verfügbar zu sein. Allerdings erlauben mittlerweile moderne und zugleich hochentwickelte Technologien sowie ausgereifte Algorithmen die Gewinnung dieser speziellen Informationen. Anleger können bei der Nutzung eines entsprechenden Tools von Marktnachrichten profitieren und sogar Gewinne erzielen. Ein noch recht junges Tool hört auf den Namen Bitcoin Circuit. Die Plattform hat es binnen kürzester Zeit geschafft, Händler auf der ganzen Welt von sich zu überzeugen. Im Folgenden weiteres Wissenswertes zur Arbeits- und Funktionsweise von Bitcoin Circuit.

### Logo ###

Bitcoin Circuit kurz erläutert

Bei Bitcoin Circuit handelt es sich um eine spezielle Software-Lösung, welche aktuelle Entwicklungen auf dem Markt analysieren kann und auf dieser Basis Prognosen für seine Nutzer erstellt. Bitcoin Circuit sammelt relevante Daten aus dem Internet, internationale Nachrichten, Auslandsmärkten sowie von den Finanzmärkten. Der Bot verarbeitet die erhaltenen Informationen, sodass Broker dieses korrekt interpretieren können. Sobald die Broker die Informationen auf ihre Glaubwürdigkeit hin untersucht haben und bestätigen, beginnt der Handelsroboter mit dem entsprechenden Trade. Im Vergleich zu manuell durchgeführten Handelsprozessen ist Bitcoin Circuit wesentlich schneller.

Features & Funktionsweise

### Kennzahlen ###

Die Macher von Bitcoin Circuit

Der erfahrene Krypto- und Finanzhändler John Meyers hat Bitcoin Circuit entwickelt. Die Plattform ist mittlerweile in ein großes Netzwerk von streng regulierten sowie seriösen Brokern verbunden. Bitcoin Circuit verwendet hierfür einen fortschrittlichen Algorithmus, welcher gesammelte Daten analysieren kann, sodass die Nutzer der Plattform gegenüber anderen Investoren einen großen Vorteil erhalten.

### 3 Schritte ###

Kundenmeinung zu Bitcoin Circuit

Ein Benutzer von Bitcoin Circuit hat zu seiner Erfahrung mit der Plattform geschrieben, dass er derartigen Programmen nie vertraut hätte. Bitcoin Circuit habe in allerdings seine Meinung geändert und vieles vereinfacht. Die Software habe ihm darüber hinaus komplizierte Bereiche abgenommen, sodass er lediglich ein paar wenige Minuten pro Tag in einem Konto verbringen müsse, um sein Einkommen zu steigern.

Vor- und Nachteile von Bitcoin Circuit

Vorteile:

– Bitcoin Circuit bietet zahlreiche Funktionen an, welche der Nutzer frei an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

– Die Analysefähigkeiten von Bitcoin Circuit ermöglichen es Händlern, hohen Erfolgsquoten bei Trades zu erzielen.

– Bitcoin Circuit berücksichtigt bei der Analyse nicht nur aktuelle Trends auf dem Markt, sondern auch Entwicklungen auf Finanzmärkten sowie internationale Nachrichten.

– Professionelle und ebenso renommierte Broker werte die von Bitcoin Circuit erhaltenen Informationen aus. Auf diese Weise stellen sie sicher, dass die Daten für Anleger verlässlich sind.

Nachteile:

– John Meyers gilt als Erfinder von Bitcoin Circuit. Aus welchen Spezialisten das Team noch besteht, ist allerdings nicht bekannt. Auf die herausragendes Leistungsfähigkeit von Bitcoin Circuit hat dieser Umstand jedoch keinen Einfluss.

Fazit zu Bitcoin Circuit

Bei genauerer Betrachtung von Bitcoin Circuit gibt es keinerlei Gründe, weshalb die Seriosität dieser weltweit überaus beliebten Plattform in Frage zu stellen oder gar anzuzweifeln. Anleger erhalten durch die Nutzung der Anwendung eine tolle Gelegenheit, auf dem Markt für Kryptowährungen erfolgreich zu agieren und ihre Gewinne zu maximieren. Interessierte können sich ruhigen Gewissen mit dieser Plattform befassen. Nach nur wenigen Tagen lässt sich die Plattform aufgrund der intuitiv gestalteten Benutzeroberfläche problemlos selbst von Einsteigern bedient werden.

Bitcoin Circuit im Vergleich zur Konkurrenz

Bitcoin Circuit ist vielversprechend und erzeugt für seine Nutzer Gewinne in unterschiedliche Höhen. Im Vergleich zu anderen Bots funktioniert sie jedoch leicht anders, was keineswegs als Nachteil ausgelegt werden sollte. In Sachen Erfolgsquote pro Trade sowie bei der Geschwindigkeit schneidet Bitcoin Circuit wesentlich besser, als viele der Mitbewerber. Bitcoin Circuit kann auf Basis der erhaltenen Erkenntnis bedenkenlos an alle Interessierten weiterempfohlen werden.

BitQS Erfahrungen im Test

Die Aufmerksamkeit um den Handel mit Kryptowährungen steigt ständig an. Mittlerweile gibt es sogar Leute, deren Hauptberuf es ist, mit den neuartigen Währungen zu handeln. Dabei ist auch oft von satten Gewinnen die Rede. Der Markt für Kryptowährungen ist allerdings sehr instabil. Die meisten Investoren haben bisher wenige Erfahrungen mit dem Trading machen können. Vor allem die fehlende Erfahrung kann ein Problem darstellen.

Der Markt der Kryptowährungen ist jederzeit aktiv, weder nachts, noch an Feiertagen oder Wochenenden gibt es Ruhepausen. Über Nacht kann sich der Markt stark verändern. Damit man dem als Trader überhaupt folgen kann, ist man auf Hilfe angewiesen. Dabei kommen sogenannte Trading-Bots ins Spiel.

In diesem Rahmen wird auf den Bot „BitQS“ eingegangen. Das ist ein sehr beliebtes Programm für den Handel mit Kryptowährungen, darunter auch der namensgebende Bitcoin. Vorangegangene Tests zeigen bereits, dass diese Software sehr ausgereift ist. Dabei sticht vor allem die Möglichkeit heraus, sich ein Demo-Konto zu erstellen. Damit kann man als Trader prüfen, ob sich das Programm für die eigenen Zwecke eignet. Weiterhin kann man sich damit besonders einfach mit der Bedienung der Software vertraut machen.

### Logo ###

Was ist BitQS?

BitQS ist eine Trading-Software von https://www.indexuniverse.eu/de/bitqs-erfahrungen-new/ für Kryptowährungen. Das Programm kann anhand der aktuellen Situation auf dem Markt eine Prognose für die Entwicklung des Wertes der Währung erstellen. Damit kann die Software dem Trader die Entscheidung abnehmen, ob ein Handel sinnvoll ist oder nicht, und diesen dann ausführen.

Der Name des Programms stammt von der ursprünglichen Spezialisierung auf den Bitcoin-Handel. Mittlerweile versteht sich die Software beispielsweise auch auf den Handel mit Ripple, Etherum und Litecoin. Da dem Trader schwierige Entscheidungen über den Handel abgenommen werden eignet sich die Software für Anfänger genau so wie für fortgeschrittene Trader.

Funktionsweise und spezielle Features

### Kennzahlen ###

Was ist über die Entwickler von BitQS bekannt?

Das Sicherheitsgefühl beim Handel wird oftmals dadurch bestärkt, dass man weiß, wer hinter der Sache steckt. Das ist in vielen Lebenssituationen genau so wie bei dieser Software. Leider sind die Gesichter hinter der Software nicht bekannt. Es gibt keine Gruppe, die sich dazu bekennt, diesen Bot entwickelt zu haben. Damit mag zwar ein Teil des Sicherheitsgefühls schwinden, jedoch ist dies unwesentlich. Viel wichtiger ist es, wozu die Software fähig ist.

Die weltweit größte Kryptowährung ist der Bitcoin. Sie erfreut sich unglaublicher Bekanntheit. Weiterhin wird sie als Standardwährung für sämtliche Alt Coins gehandhabt. Mit dieser Kryptowährung lässt sich wenigstens ein Pseudonym in Verbindung bringen. Wer sich jedoch hinter dem Namen Satoshi Nakamoto verbirgt, ist unbekannt.

BitQS findet seinen Nutzen auf diversen Broker-Sites. Damit wird er auf der führenden Handelsplattform der Branche genutzt, was seine Legitimität unterstreicht.

### 3 Schritte ###

BitQS – Meinungen

Selbst wenn man als Nutzer nicht auf dem neuesten Stand der Technik ist, ist die Bedienung von BitQS vollkommen problemlos. Wer Google bedienen kann, kann auch den Bot bedienen, um Geld mit Kryptowährungen zu verdienen. Im besten Fall sind dabei hunderte Dollar in der ersten Woche erreichbar. Damit ist es eine willkommene Hilfe, sich trotz des Alltags auch einmal extravagantere Sachen zu leisten.

Vorteile der Software

Der Bot an sich ist kostenlos.
Das Demo-Konto ist eine großartige Möglichkeit, um sich mit dem Programm vertraut zu machen.
Es gibt einen Einzahlungsbetrag von 250 Dollar. Das ist niedriger als bei anderen Bots.
Man kann ihn von jedem Gerät aus bedienen, da er vollständig webbasiert ist.

Nachteile

Die Entwickler sind unbekannt.

Fazit

Besonders die Möglichkeit, mit einem Demo-Konto zu „üben“ weckt ein starkes Interesse. So muss man nicht sofort Geld investieren, um die Software bedienen zu können. Wenn man dann mit dem Trading beginnt ist es umso wahrscheinlicher, dass man Gewinne erzielt. Als Nutzer weiß man damit bereits, was einen erwartet.

Vergleich zu anderen Bots

BitQS gehört mit seinen Features zu einem der besten Trading Bots. In allen Bereichen schneidet er deutlich besser ab als andere Programme. Ohne Einschränkung ist diese Software zu empfehlen.

Morgan Stanley dice che le valute digitali delle banche centrali non sono una minaccia per le criptovalute

La grande banca d’investimento Morgan Stanley crede che le valute digitali delle banche centrali non siano una minaccia per l’esistenza delle criptovalute. La banca ritiene che entrambi i tipi di valute digitali possono coesistere perché servono a scopi diversi e hanno diversi appeal.

Criptovalute e CBDC possono coesistere

Gli analisti di Morgan Stanley, tra cui il capo economista Chetan Ahya, hanno discusso l’impatto delle valute digitali delle banche centrali (CBDC) su bitcoin e altre criptovalute in un rapporto pubblicato la scorsa settimana. Hanno scritto:

Le criptovalute esisteranno ancora, in quanto continuano a servire altri casi d’uso … Per esempio, alcune criptovalute possono funzionare come una riserva di valore … in quanto alcuni segmenti del pubblico non ripongono la loro piena fiducia nelle valute fiat.

Gli analisti hanno spiegato che gli usi e gli appelli delle valute digitali delle banche centrali e delle criptovalute sono diversi. Hanno aggiunto che le criptovalute possono essere sia una riserva di valore, simile all’oro, che un bene speculativo.

Un numero crescente di persone ha detto che il bitcoin è una riserva di valore, tra cui la senatrice pro-bitcoin Cynthia Lummis e il presidente della Federal Reserve Bank di Dallas Rob Kaplan.

Sono sempre più interessati a Bitcoin e altre criptovalute

Per quanto riguarda il motivo per cui gli investitori sono sempre più interessati a Bitcoin e altre criptovalute, gli analisti di Morgan Stanley hanno descritto:

L’interesse degli investitori per le criptovalute è aumentato insieme alla risposta senza precedenti della politica monetaria e fiscale alla pandemia.

Al contrario, Morgan Stanley ha detto nel rapporto che le valute digitali sostenute dal governo probabilmente rappresentano il più grande rischio per le stablecoin.

Un numero crescente di banche centrali è sempre più interessato ad emettere le proprie valute digitali. La Banca dei Regolamenti Internazionali (BIS) dice che l’86% delle banche centrali del mondo stanno studiando le valute digitali in varie fasi.

Morgan Stanley ritiene che le CBDC sarebbero molto diverse dalle criptovalute, poiché è improbabile che usino le blockchain. La Banca Centrale Europea (BCE) ha analogamente detto che i CBDC hanno poco a che fare con le criptovalute, che la banca vede come asset speculativi e non come valute vere e proprie.

Zielono na ekranach kryptowalut po Wall Street: BTC dotknął $50K

Kapitalizacja rynku kryptowalut wzrosła o prawie 200 miliardów dolarów w ciągu dwóch dni, gdy bitcoin skoczył do 50 000 dolarów, podczas gdy ETH odzyskał 1 500 dolarów.

Po kilku kolejnych dniach spadków cen, Bitcoin Bank zainicjował wczoraj imponujący skok w górę, a nawet dotknął upragnionego znacznika 50 000 USD. Większość alternatywnych monet również zareagowała pozytywnie, w tym ETH pokonał $1,500, LINK zbliżył się do $30, a BNB osiągnął $250.

Warto zauważyć, że tradycyjne rynki finansowe również odzyskują siły. Wczoraj S&P 500 wzrósł o ponad 2%, NASDAQ Composite – o ponad 3%, a NASDAQ 100 o prawie 3%.

Bitcoin ponownie przekracza $50K

Odkąd w zeszłym tygodniu wartość BTC spadła o ponad 13 tysięcy dolarów w ciągu kilku dni, walor ten z trudem odzyskuje swoją wartość. Ostatnie dni były nieco podobne, gdyż bitcoin zanurzył się nawet do 43 000 USD.

Jednak wczoraj byki w końcu odzyskały kontrolę i popchnęły kryptowalutę na północ. W ciągu kilku godzin BTC dodał ponad 7 000 USD wartości, a nawet na krótko przekroczył 50 000 USD.

Nastąpiło to w obliczu doniesień, że gigantyczny amerykański wielonarodowy bank inwestycyjny Goldman Sachs ponownie uruchomi swój dział handlu kryptowalutami – wiadomość, którą społeczność przyjęła z zadowoleniem jako byczą zmianę.

Niemniej jednak, BTC nieznacznie spadł od tego czasu i obecnie handluje w okolicach $49,000.

Z technicznego punktu widzenia, 50 000 USD pozostaje pierwszą poważną przeszkodą na drodze bitcoina w górę. Jeśli aktywo zdecydowanie ją pokona, kolejne linie oporu to 52 500 USD i 55 000 USD.

Alternatywnie, poziomy wsparcia na 47.200, 46.000 i 44.750 dolarów mogą pomóc w przypadku kolejnego gwałtownego cofnięcia.

ETH z powrotem powyżej 1500 dolarów; Chainlink celuje w 30 dolarów

W ciągu ostatnich dziesięciu dni altcoiny w znacznym stopniu naśladowały rozwój cen BTC. W związku z tym nie jest wielkim zaskoczeniem, że odbiły się od wczorajszych minimów, a rynek jest dziś w większości zielony.

Ethereum dodało ponad 8% wartości i skoczyło do prawie 1.550 USD. Moneta Binance (12%) dotknęła poziomu 250 dolarów, podczas gdy Polkadot (6%) znajduje się powyżej 35 dolarów. Ripple (3%), Litecoin (5) i Bitcoin Cash (7%) są również na zielono.

Chainlink jest najbardziej imponującym wykonawcą z pierwszej dziesiątki z 16% skokiem do około 29 dolarów. Co ciekawe, Cardano jest jedyną monetą tutaj, która straciła na wartości w skali 24 godzin. ADA jest 3,5% w dół, nawet po tym jak projekt uruchomił wcześniej swój mainnet.

Badger DAO zyskał najwięcej spośród altcoinów o niższej kapitalizacji, osiągając wzrost o 52% do 63 dolarów. Enjin Coin (33%), Flow (32%), Theta Fuel (25%), Compound (22%), Curve DAO Token (20%), SushiSwap (20%) i NEM (20%) są następne.

Ostatecznie, kapitalizacja rynku kryptowalut dodała 90 miliardów dolarów od wczoraj i 180 miliardów dolarów w ciągu dwóch dni do 1,5 biliona dolarów.

Decentraland feiert 1-jähriges Jubiläum mit virtueller Party

Die virtuelle Welt feiert stilvoll mit „Live“ -DJ-Sets und einer neuen Club-Enthüllung.

Benutzerbezogene virtuelle Welt Decentraland feiert sein einjähriges Jubiläum mit einer virtuellen Party , die allen offen steht

„Erleben Sie die letzten 12 Monate mit Veranstaltungen, Wettbewerben, Ausstellungen, Versammlungen und vielem mehr mit Nachrichten aus der Community und den Ergebnissen des #DCLFilmClub-Promo-Videowettbewerbs, der für alle gezeigt wurde“, heißt es in dem Ankündigungs- Blogbeitrag der Partei .

Die Teilnehmer erhalten ein nicht prüfbares Token für das Anwesenheitsnachweisprotokoll und erhalten einen ersten Einblick in The White Rabbit, einen In-Game-Club. Community-Mitglieder beteiligen sich ebenfalls an den Bemühungen. Ein Landvermietungsdienst bietet ein legendäres Werbegeschenk zum Feiern.

DJ und Krypto-Fan RAC haben auf Twitter gepostet, dass er ein „Live“ -DJ-Set spielen würde:

Während das Projekt seit 2019 für Investoren und frühe Unterstützer offen ist, begrüßte die virtuelle Welt im Februar letzten Jahres die weitere Welt . Das Projekt fand sofort Erfolg und verkaufte schnell 1 Million US-Dollar an virtuellem Land. Seitdem sind auf der Welt zahlreiche NFT-Kunstgalerien , Casinos und andere Attraktionen beheimatet.

In jüngerer Zeit haben neue Funktionen wie ein virtuelles Casino, Layer-2-Skalierung über Polygon (geborene Matic) und Voice-Chat die einheimischen Token LAND und MANA Anfang 2021 in die Höhe getrieben.

Die Plattform macht auch häufig Schlagzeilen über die hochpreisigen Summen, die ihre virtuellen Grundstücke auf dem freien Markt erzielen können. Digitales Land ist ein besonders heißes Gut für NFT-Investoren , und LAND ist keine Ausnahme, da es häufig Nachrichten für sechsstellige Verkäufe liefert.

Es war ein ähnlich starkes Jahr für die breitere Metaverse. Mehrere digitale Welten haben Fortschritte in Bezug auf Funktionalität, Spielerbasis und Interoperabilität gemacht – genug, dass der Gründer des Fortnite-Spielestudios, Tim Sweeney, sagte, die Technologie sei „auf dem Vormarsch“.

Spieler , die an den Feierlichkeiten interessiert sind , können Hop in einer Spur von Konfetti auf die Party jetzt und folgen, wo RAC derzeit die Bühne hat.

Blockchain-initiativ för att bekämpa bedrägerier i begagnade bilar

Blockchain-initiativ för att bekämpa bedrägerier i begagnade bilar

Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) meddelade nyligen att det hade grundat ett nytt initiativ. Detta för att agera mot bedrägerier inom begagnad bilsektor med stöd av blockchain-teknik. Ford och BMW, bland andra, är en del av festen.

Den 19 januari 2021 publicerade MOBI ett pressmeddelande som meddelade initiativet. Först och främst handlar det om det återkommande problemet med att återställa vägmätaren på Bitcoin Evolution begagnade bilar från säljarens sida. Dessa förfalskar det redan sträckta avståndet för att höja priset på respektive fordon. För att stoppa denna typ av korruption använder MOBI nu blockchain-teknik och har lanserat en ny fordonsinformationsstandard som heter „VID II“. Ford och BMW leder VID-II-arbetsgruppen. ”Födelsebevis” bör garantera en oförfalskad inblick i begagnade fordon.

Med fordonsregistrering i blockchain kan tidigare separata fordonsregistreringssystem mellan stater och länder anslutas via en säker, delad och pålitlig huvudbok.

Så står det i tillkännagivandet. Dessutom skulle spårbarheten av underhållet garantera köpare och tillsynsmyndigheter en högre skyddsnivå när det gäller fordonsinformation. Honda, IBM, Hitachi America och Quantstam stöder också VID II tillsammans med Ford och BMW.

Fordonsindustrin förlitar sig på blockchain

MOBI talade om införandet av blockchain-teknik i fordonsindustrin för första gången 2018. Vid den tiden handlade det om liknande ämnen. BMW, ett av de ledande företagen i initiativet, har också hanterat ämnet blockchain inte bara sedan igår. Redan 2019 förklarade biltillverkaren fördelarna och möjliga användningsområden för blockchain-teknik för sina kunder på sin webbplats:

När ett fordon säljs igen uppstår frågor: Hur många kilometer har bilen kört? Hade det en olycka? Och behöll den tidigare ägaren serviceintervallen? Blockchain-baserade lösningar som VerifyCar lovar tillförlitliga svar på dessa frågor.

VerifyCar är ett företag som syftar till att hjälpa köpare att bättre förstå begagnade bilars historia. Initiativ som CarWallet erbjuder liknande tillvägagångssätt. Som namnet antyder kan kunder köpa en plånbok med hjälp av vilken det är möjligt att fakturera data med så kallade smart city-system och därmed få insikt i „systemkritiska trafiklösningar“.

Vitalik Buterin criticizes Donald Trump’s Twitter ban

Ethereum co-founder Vitalik Buterin has published a statement on Donald Trump’s social media ban on Twitter. In it he criticizes the tech giants going it alone and sees an attack on freedom of expression.

In a Twitter thread, Vitalik Buterin condemned Donald Trump’s ban on various social media platforms

The US president was initially banned from Twitter for twelve hours after the indirect call to storm the Capitol. Then the temporary ban became a permanent one. Other social networks such as YouTube, Reddit or Facebook followed Twitter’s example and also removed Trump from their platforms. Buterin is critical of this step. The uproar in Washington was terrible and people who still supported Donald Trump were crazy. Nevertheless, the Ethereum co-founder wants to get rid of a few things that „have not yet been addressed“.

He finds it frightening that people who would normally never support such corporate power are now cheering tech CEOs who defied democratically elected officials. This requires a certain amount of self-examination. According to Vitalik Buterin, the Twitter ban is an asset for the separation of powers, as two centers of power ensure that if one breaks, the other can step in for the failure. He was bothered by the fact that Jack Dorsey, who was not elected by vote, violated the principles of liberal democracy.

After Trump was blocked, Twitter published a statement in which the short message service justified its action. The Ethereum co-founder took this up and wrote:

There are huge flaws in Bitcoin Billionaire review today. A big one is: You (the measure, editor’s note) is not “legal” enough. The Twitter Safety Supreme Court opinion is frankly poorly argued and reads like an ex-post justification.

Credible neutrality as a solution?

As a solution, Vitalik linked Buterin to a website that proposes the concept of “credible neutrality”. According to this, a mechanism would try to treat all participants fairly, although this is not always easy as people’s needs are different. However, it is not enough just to have such a system. It is also crucial to convince people of the fairness of the mechanism.

Sind 40% Bitcoin Bull-Run-Korrekturen vorbei?

By Mark Hunter1 HOUR AGOSun Jan 10 2021 07:25:38Are-40_-Bitcoin-Bull-Run-Korrekturen-Over

30-40% Bitcoin-Bull-Run-Korrekturen waren in der Vergangenheit gang und gäbe.
Wir haben in diesem Bitcoin-Bullenmarkt, der im März letzten Jahres begann, keine gesehen
Wir schlagen drei Gründe vor, warum 30-40% Bitcoin-Bullenmarkt-Korrekturen der Vergangenheit angehören könnten

30-40%-Korrekturen sind historisch gesehen Teil eines Bitcoin-Bullenlaufs, aber wir haben noch keine gesehen, seit Bitcoin im März 2020 seinen Tiefpunkt erreicht hat. Das könnte kein Zufall sein – dieser Bullenlauf wird von einer ganz anderen Art von Käufern angetrieben, obwohl mit dem Erreichen von $38.400 durch Bitcoin in dieser Woche, das Gerede über eine solche Korrektur gewachsen ist. Es gibt jedoch mehrere sehr gute Gründe, warum 30-40% Bitcoin-Bullenlauf-Korrekturen der Vergangenheit angehören könnten.

Die Bitcoin-Nachfrage ist so hoch wie nie zuvor
Die Bitcoin-Nachfrage ist im Jahr 2020 in die Höhe geschnellt, als der Nutzen einer dezentralen Form der Währung für ein viel breiteres Publikum klar wurde. Dazu gehörten auch Institutionen, die BTC zu Tausenden aufkauften und dies auch weiterhin tun. Diese erhöhte Nachfrage bedeutet, dass Dips viel schneller aufgekauft werden als in früheren Bullenläufen, da die Käufer mehr Geld zur Verfügung haben und verzweifelt versuchen, zu einem reduzierten Preis einzusteigen.

Wir können einen Beweis dafür sehen, da Bitcoin Pro in den letzten Wochen auf beispiellose Niveaus geklettert ist, wobei jeder Einbruch in einem langen Kerzendocht resultierte, was zeigt, dass jede Schwäche sofort ausgenutzt wurde und der Preis sehr schnell wieder nach oben geschickt wurde.

Der Preis ist zu hoch für 40%ige Korrekturen

Bei $20.000 und darunter war die Chance auf eine 40%ige Korrektur gegeben, wenn man bedenkt, wie schnell Bitcoin sich durch die Gänge bewegt hatte, um dorthin zu gelangen. Da Bitcoin nun jedoch $38.400 erreicht hat und selbst 16%ige Dips innerhalb von Stunden bis Tagen aufgekauft werden, sind die Chancen, dass Bitcoin in die Region von $20.000 fallen kann, bevor große Käufer einsteigen, fast undenkbar, es sei denn, wir erleben ein weiteres schwarzes Schwan-Ereignis wie im März.

Es gibt weniger Geld auf den Exchanges
Die Menge an Bitcoin, die an den Börsen gehalten wird, hat sich in diesem Jahr in einem unerbittlichen Abwärtstrend befunden. Die Börsen halten jetzt die gleiche Menge an Bitcoin wie im November 2018, wobei immer mehr von den Börsen in die Wallets abgezogen wird. Dies stellt einen Mangel an „Munition“ für Wale dar, die sie verwenden können, um den Preis zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl zum Absturz zu bringen, wie sie es so oft im Jahr 2017 getan haben. Kombinieren Sie dies mit dem Wunsch von Institutionen, Bitcoin zu einem reduzierten Preis aufzuschnappen, und Sie haben ein Rezept für kleine Dips, die schnell aufgekauft werden.

Sag niemals nie bei einem Bitcoin-Bullenlauf
Natürlich können wir einen Rückgang von 30-40% nie ganz ausschließen – schließlich geht es um Bitcoin – aber die drei oben genannten Faktoren deuten darauf hin, dass die Volatilität endlich unter Kontrolle kommt und dass wir uns mit ganz anderen Käufern in der Stadt endlich von den augenzwinkernden Bitcoin-Bullenlauf-Korrekturen der Vergangenheit verabschieden können.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)